aaa

Universitair Medisch Centrum Groningen

Das Universitair Medisch Centrum Groningen (UMCG) ist Leadpartner des Projekts health-i-care sowie des Schwesterprojektes EurHealth-1Health.

logo_umcg-vector

Das UMCG ist eines der größten Krankenhäuser der Niederlande und der größte Arbeitgeber im Norden des Landes. Die etwa 10.000 Mitarbeiter arbeiten in der Patientenpflege und betreiben maßgebliche wissenschaftliche Forschung, wobei „gesundes und aktives Älterwerden“ im Fokus steht. Im Rahmen von wissenschaftlicher Forschung und Ausbildung wird eng mit der Rijksuniversiteit Groningen zusammengearbeitet. Studenten werden zu Ärzten, Zahnärzten und Bewegungswissenschaftlern ausgebildet und Ärzte werden zu medizinischen Spezialisten weitergebildet. Patienten erhalten im UMCG grundlegende Pflege, aber auch sehr spezialisierte Diagnostik, Tests und Behandlungen. Die besten Ärzte und Krankenpfleger kümmern sich um die Pflege der Patienten. Zusammen mit unserem Personal arbeiten wir täglich an der einen, gemeinsamen Zielsetzung: die Zukunft der Gesundheit zu schaffen.

Weitere Informationen über das UMCG finden Sie hier: https://www.umcg.nl/NL/Zorg/paginas/Default.aspx

 

Im health-i-care-Projekt ist vor allem die Abteilung Medizinische Mikrobiologie involviert:

Die Abteilung Medizinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (MMBI) bietet Patienten Dienstleitungen über das gesamte Spektrum des Fachbereichs „Medizinische Mikrobiologie“ im Universitair Medisch Centrum. Hierzu gehören die Bereiche Patientenpflege, Forschung, Unterricht und Ausbildung. Das MMBI hat vier wichtige Leitbilder:

  • Schutz der Patienten gegen Infektionen
  • Schnelle und richtige diagnostische Antworten zu bieten
  • Beratungen zwecks einer optimalen Behandlung zu bieten
  • Im Interesse unserer Patienten einen Beitrag zur Wissenschaft und Forschung zu leisten

Prof. Dr. Alex W. Friedrich leitet diese Abteilung innerhalb des UMCGs und ist Projektleiter des health-i-care Projekts. Das UMCG ist bei diesem Projekt der Leadpartner und somit für das gesamte Projekt verantwortlich. Der Projektleiter ist zusammen mit seinem Team bei Fragen die erste Anlaufstelle für alle übrigen Projekt- und Konsortiumspartner, sowohl auf inhaltlicher wie auch auf finanzieller Ebene.

Darüber hinaus sind verschiedene Mitarbeiter des MMBI (Studenten, Doktoranden, Postdocs, leitende Wissenschaftler, Ärzte, Analysten, etc.) zusammen mit Partnern aus dem Gesundheits- und Unternehmensbereich in verschiedenen Konsortien beteiligt.

Weitere Informationen über die Abteilung finden Sie hier:
http://www.mmb-umcg.nl

 

Photo

Prof. Dr. Alex W. Friedrich

Professor und Abteilungsleiter der medizinischen Mikrobiologie, UMCG & Projektleiter health-i-care 

“Das Projekt wurde auf der Basis von Wünschen und von konkretem Bedarf von Verbrauchern und Abnehmern konzipiert. Health-i-care setzt sich für die Stärkung der Innovationskraft in der Grenzregion und damit verbunden für die Entwicklung eines starken gesundheitsökonomischen Raums durch länder- und sektorenübergreifende Vernetzung ein.”

 


Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union Sowie die Folgenden Institutionen finanziell unterstützt: