Newsübersicht

Rückblick: Länderübergreifender Gesundheitsgipfel

29. Oktober 2019

Gemeinsam mit der DAK-Gesundheit organisierte die Gesundheitsregion EUREGIO e.V. am 1. Oktober 2019 im NINO-Hochbau in Nordhorn einen weiteren Gipfel zum Thema Innovation und Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Der Bundesgesundheitsminister, Jens Spahn, eröffnete die Veranstaltung, worauf eine spannende Diskussion folgte. Gesundheitsexperten der Bundestagsfraktionen sprachen im Anschluss über den Reformbedarf in der Pflege. Fachforen und eine Begleitmesse rundeten den Tag erfolgreich ab. Es wurden außerdem grenzübergreifende Initiativen vorgestellt, die der Geschäftsführer der EUREGIO, Christoph Almering, lobend erwähnte: „Zahlreiche INTERREG-Projekte haben schon gezeigt, dass sich grenzübergreifende Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich lohnt. Einige gute Beispiele werden auf dem Gesundheitsgipfel vorgestellt, wie die deutsch-niederländischen Projekte SMOVE oder auch EurHealth-1Health und health-i-care unter Federführung der Universität Groningen.“

Der komplette Artikel wurde der EUREGIO e.V. veröffentlicht.

Artikel teilen