Newsübersicht

Verbreitung antibiotikaresistenter Bakterien in europäischen Krankenhäusern

5. August 2019

Reserveantibiotikaresistente Bakterien verbreiten sich immer mehr in Krankenhäusern. Dies zeigt eine europaweite Studie, an der insgesamt 244 Krankenhäuser teilgenommen haben.

Forscher des britischen Genomforschungsinstituts Sanger Institute empfinden die Verbreitung des Bakteriums Klebsiella pneumoniae als „extrem beunruhigend“, da es gegen das wichtige Reserveantibiotikum Cabapen resistent ist.
Dr. Sophia David vom Sanger Institute sagt, dass die Krankenhäuser eine entscheidende Rolle bei der Übertragung der Bakterien spielen. Es wird davor gewarnt, dass noch weitere Bakterienstämme, aufgrund der Art und Weise wie sie sich vermehren, resistent gegen Antibiotika werden könnten.
Demnach kann eine frühzeitige Erkennung und die Isolierung der betroffenen Patientinnen und Patienten dabei helfen, die Verbreitung der Pathogene zu hemmen und diese zu kontrollieren.

Der komplette Artikel wurde von der BBC veröffentlicht. Der Originalartikel ist auf Englisch.

Artikel teilen