Newsübersicht

Auch ich setze mich gegen Antibiotikaresistenz ein

11. Juni 2019

Antibiotika sind kein Anti-Schnupfenmittel

Manchmal werden Antibiotika benötigt, um eine Infektion zu bekämpfen. Werden Antibiotika aber zu oft eingesetzt, gewöhnen sich die Bakterien an das Medikament und es zeigt keine Wirkung mehr. Infolgedessen wird es in Zukunft nicht mehr so einfach sein, Infektionen zu bekämpfen. Leicht zu behandelnde Krankheiten, wie Blasenentzündung oder die Genesung nach einer Knieoperation, können dann lebensbedrohlich werden. Auch der falsche Einsatz von Antibiotika, wenn diese überhaupt nicht notwendig sind, stellt ein Problem dar und kann zu Resistenzen führen.

Antibiotikaresistenzen nehmen rasant zu und sind eine Bedrohung für uns alle. Lasst uns gemeinsam Verantwortung übernehmen, um die Zunahme zu stoppen. Setzt darum auch ein Zeichen gegen Antibiotikaresistenz.

Mehr über diese Kampagne erfahren? Dann besuche die Website.

Artikel teilen