Termin des projektinternen Beratungsgremiums „Raad van Advies“

18. Januar 2019 Veenendaal

Was ist der Raad van Advies?

Der Raad van Advies ist ein Beratungsgremium für das Projekt health-i-care, zur Förderung von Innovationsfortschritten innerhalb des Projekts. Mindestens zwei Mal jährlich treffen sich die Gremiumsmitglieder, um einer ausgewählten Anzahl Konsortien Feedback und Tipps bezüglich ihrer Projektaktivitäten zu geben.

Das Gremium besteht aus:

    • Prof. Dr. Alex W. Friedrich, Professor und Abteilungsleiter Medizinische Mikrobiologie (UMCG) – Projektleiter
    • Günter Gülker, Geschäftsführer Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) – Projektpartner
    • Prof. Dr. Andreas Voss, Professor für Infektionsprävention an der Radboud University – Projektpartner
    • Wechselndes externes Ratsmitglied


Wie erfolgt die Beratung?

Der Raad van Advies begutachtet den inhaltlichen Fortschritt Ihres Konsortiums; die medizinische Relevanz und Anwendbarkeit Ihrer Innovation sowie den wirtschaftlichen Nutzen und die Marktposition des abschließenden Produkts.

Programm

Freitag, 18. Januar

Individuelle Termine von jeweils 45 Minuten.

Vor Ort werden Sie

  • eine kurze zusammenfassende Präsentation Ihres Dossiers halten (5 Minuten).
  • Fragen der Gremiumsmitglieder zu Ihrer Präsentation beantworten (10 Minuten).
  • konkrete Ratschläge und Tipps von den Gremiumsmitgliedern erhalten.
  • die Gelegenheit bekommen, eigene Fragen zu Ihrem Projekt zu stellen.

Die Konsortien erhalten eine Einladung mit weiteren Informationen zum Ablauf.

Artikel teilen