Virtask Virtual Assistant B.V

  • Kategorie

    Medizinische Information & Training/eHealth

  • Nummer

    Konsortium 28

  • Zusammenfassung

    Weiterentwicklung eines Prototypen in Form eines internetbasierten Avatarsystems als Kommunikations- und E-Learning-Plattform zur Verbesserung von Hygiene und Infektionsprävention.

Übersicht

Projektbeschreibung

Diese Innovation betrifft einen virtuellen Assistent-Avatar und die Automatisierung von Informationen, die auf ältere Menschen ausgerichtet sind. Diese Informationen werden von einer virtuellen Assistentin „Anne“ übermittelt. Virtask befasst sich mit der Weiterentwicklung des Prototypen in Form eines internetbasierten Avatarsystems als Kommunikations- und E-Learning-Plattform zur Verbesserung von Hygiene und Infektionsprävention in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Super Siri nach Maß

31 Oktober 2018

Zunächst ging es nur darum, die Zeitung vorzulesen. Mittlerweile kann Anne, wie die Entwickler ihre virtuelle Assistentin getauft haben, viel mehr. Sie kann den Patienten sagen, wann sie ihre Medikamente nehmen müssen oder was für heute noch geplant ist, Videoanrufe tätigen und sogar Witze erzählen. Und die Entwicklung geht immer weiter (..)

„Anne hat mir die Welt zurück gegeben“

6 August 2018

"Ich war eine selbstständige und unabhängige Frau. Durch tiefgreifende körperliche Einschränkungen hat sich mein Leben dramatisch verändert und ich wurde in vielen Dingen abhängig von anderen. [...]

Mehr erfahren

Tag der offenen Tür – Virtask am 18. und 19. Oktober 2018

10 Oktober 2018

Virtask besteht nun schon seit sechs Jahren. Bereits aus der Start-up Phase heraus, hat sich das Unternehmen heute als ein innovativer Softwareanbieter auf dem Gesundheits- und Pflegemarkt etabliert. Durch das stetige Wachstum hat Virtask seinen Standort in Harfsen nun gegen eine (...)

Virtask: Anne stellt sich vor

5 August 2018

Anne ist eine virtuelle Assistentin, entwickelt, um Menschen zu helfen. Ein naturgetreuer Avatar mit verschiedenen Gesichtsausdrücken. Sie spricht, hört zu, antwortet, nimmt Anweisungen [...]

Weiterlesen

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union Sowie die Folgenden Institutionen finanziell unterstützt: