Universität Bielefeld, AG Umwelt und Gesundheit

  • Kategorie

    Diagnostik & Prävention

  • Nummer

    Konsortium 26

  • Zusammenfassung

    Ziel des Konsortiums ist die Entwicklung eines Selbstentnahme-Sets für Screeninguntersuchungen auf 4MRGN (Multiresistente gramnegative Stäbchen mit Resistenz gegen 4 Antibiotikagruppen) mittels Rektalabstrich. Zur Gewährleistung einer hohen Zielgruppenspezifität des Produktes werden Aspekte wie Praktikabilität der Anwendung und Akzeptanz der Nutzer*innen bei der Entwicklung des Sets einbezogen.

Übersicht

Projektbeschreibung

Die AG 7 – Umwelt und Gesundheit, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld und die LABCON-OWL, Bad Salzuflen entwickeln im Rahmen des Konsortiums ein Produkt zur Selbstentnahme von Darmbakterien, das niedrigschwellig von allen Bevölkerungsgruppen zu nutzen ist. Mithilfe eines Rektalabstriches wird das Vorhandensein von Resistenzgenen multiresistenter gramnegativer Bakterien (MRGN) untersucht. Im Labor der LABCON-OWL werden die eingesendeten Proben/Abstriche mittels modernsten molekularbiologischen Verfahren analysiert. Mittels eines von der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld entwickelten Fragebogens werden unter anderem die Praktikabilität des Sets sowie die Akzeptanz der Nutzer*innen erfasst, um eine möglichst hohe Zielgruppenspezifität des Produktes zu erhalten.

 

Das Selbstentnahme-Set:
Das Produkt besteht aus einer Umverpackung und einem inneren vorfrankierten Versandkarton. Dieser enthält die benötigten Entnahme-, Transport- und Anforderungsmaterialien sowie den Fragebogen zu Aspekten wie Praktikabilität der Anwendung und Akzeptanz der Nutzer*innen. Zudem wurde eine niedrigschwellige Broschüre entwickelt, die neben schriftlichen Informationen zum Themenbereich auch eine bebilderte Anleitung zur eigenständigen Durchführung des Rektalabstriches enthält, um Sprachbarrieren auszuschließen.

Das Selbstentnahme-Set steht bereit!

26 November 2018

Die Erstellung der Aufklärungs- und Anwendungsbroschüre für das MRGN-Selbstentnahme-Set ist abgeschlossen. So wird der Anwender zunächst in die Thematik eingeführt, über das Set aufgeklärt und mittels einer bebilderten sowie schriftlichen Anleitung durch die Probenentnahme geführt [...]

weiterlesen

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union Sowie die Folgenden Institutionen finanziell unterstützt: