Coolminds B.V.

  • Kategorie

    Medizinische Information & Training/eHealth

  • Nummer

    Konsortium 8

  • Zusammenfassung

    Entwicklung persuasiver Technologie (Brillentechnologie) zur Implementierung von Hygienemaßnahmen.

Übersicht

Projektbeschreibung

Das Konsortium entwickelt neue überzeugende Technologien, die in Schulungen zur Umsetzung von Hygienemaßnahmen eingesetzt werden. Das Konsortium untersucht die zugrunde liegenden sozialen Mechanismen hinter wünschenswertem und unerwünschtem Verhalten an infektionsempfindliche Orten wie dem Operationssaal. 360-Grad-Videobilder von Hochrisikosituationen werden zu VR-Umgebungen verarbeitet, in denen Einzel- und Gruppenprozesse auf emotionaler Ebene vor, während und nach einer Operation eingegriffen werden.

 

Aufnahmetag im OP

7 November 2018

Am 30. Oktober 2018 gab es den ersten Tag des so genannten „POWI VR-Training“ im OP-Trainingsraum der Universität Twente. Während des Trainings wurden fiktive Operationen aus verschiedenen Perspektiven beobachtet.


Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union Sowie die Folgenden Institutionen finanziell unterstützt: