CKM GmbH

  • Kategorie

    Medizinische (e)-Technologie

  • Nummer

    Konsortium 12

  • Zusammenfassung

    Dieses Konsortium untersucht die wirtschaftliche Entwicklung eines vorbeugenden Pflege-Pakets für eine an Infektionsprävention orientierte Behandlung.

Übersicht

Projektbeschreibung

Leiter des Konsortiums ist die CKM GmbH, ein An-Institut der Universität Münster. Im Rahmen dieses Konsortiums wird ein präventionsökonomisches Finanzierungssystem entwickelt, das Diagnostik nachhaltig finanzierbar macht. In einem Pilotprojekt wird mit Krankenhäusern und Krankenkassen ein innovatives Kostensystem entwickelt. Bisher wird Diagnostik separat von der Behandlung finanziert. Das führt dazu, dass Diagnostik als reiner Kostenpunkt wahrgenommen und abgebaut wird. Durch zu wenig Diagnostik werden BRMO jedoch zu spät identifiziert, mit fatalen Folgen. Diese Innovationsidee wurde als Bedarf von Krankenhäusern in Kontakt mit Krankenkassen in der health-i-care Vorphase formuliert.

Infektionsprophylaxe und Infektionsmanagement – Professor von Eiff beim Expertentreffen im Europäischen Parlament

4 Februar 2019

Im Auftrag der EHMA European Health Management Association nahm Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff (Centrum für Krankenhaus-Management) an dem Expertentreffen im Europäischen Parlament (..)

CKM bei 9. Westfälische Health Management Forum am 29. November 2018 in Münster

17 Oktober 2018

Das diesjährige Forum trägt den Titel „Management und Prävention von Infektionen im Gesundheitsnetzwerk“. Es beschäftigt sich mit der Frage, welche Gründe für die aktuell bedrohliche Entwicklung im Bereich (...)

Health-i-care auf dem Hauptstadtkongress 2018, 06. – 08. Juni 2018, Berlin

20 Juni 2018

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2018 war auch im Jahr 2018 mit 8.400 Besuchern wieder ...

CKM GmbH beim 4. Innovationsforum

20 Mai 2018

Susanne Elze und Simon van der Pol vertreten das Konsortium 12 auf dem 4. Innovationsforum am 17.05.2018 in Duisburg.

Weiterführende Informationen

24 Februar 2017

Hier finden Sie weitere Informationen des Consortiums.

Download

CKM besucht EHMA (European Health Management Association) in Brüssel

30 Januar 2019

Am 29. Januar 2019 besuchte ein Team des Centrums für Krankenhaus-Management (CKM) aus Münster die European Health Management Association (EHMA) in

CKM vertrat „health-i-care“ auf dem 8. Westfälischen Health Management Forum

6 Juli 2018

Steigerung der medizinischen Qualität, Verbesserung des Patienten-Outcome und Sicherung einer nachhaltigen Finanzierung gleichzeitig...

CKM namens health-i-care auf dem Molecular Diagnostics Europe, 22. – 24. Mai 2018, Lissabon

1 Juni 2018

Organisiert vom Cambridge Healthtech Institute fand im Mai 2018 in Lissabon der in der Diagnostik-Fachwelt renommierte Jahreskongress...

Vorstellung des Konsortiumsteams

29 März 2017

Sehen Sie sich hier die Teammitglieder des Konsortiums an.

Fotos anzeigen

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union Sowie die Folgenden Institutionen finanziell unterstützt: