AGILeBIOTICS

  • Kategorie

    Diagnostik & Prävention

  • Nummer

    Konsortium 14

  • Zusammenfassung

    Spin-off der Universität Groningen (RUG) und richtet sich auf die Entwicklung neuer Antibiotikumskandidaten

Übersicht

Projektbeschreibung

AGILeBiotics setzt sich dafür ein, die Forschung und Entwicklung von Antibiotika zu fördern. AGILeBiotics ist ein Spin-off der Universität Groningen (RUG) und richtet sich auf die Entwicklung neuer Antibiotikumskandidaten, basierend auf einer bereits existierenden Gruppe von Antibiotika. Das Unternehmen arbeitet mit einer patentgeschützten Technologie namens OxaSelect, welches den Optimierungsprozess von Antibiotika und schnellen Zugang zu Kandidaten ermöglicht, welche die klinisch relevantesten bakteriellen Resistenzmechanismen überwinden. Das 24-Monatsziel von AGILeBiotocs ist es, durch die Anwendung von OxaSelect neue Antibiotika zu generieren und Kandidaten für vor-klinische Studien zu identifizieren. Um dieses Ziel zu erreichen, stützt AGILeBiotics sich auf die Expertise in organischer Synthese, Mikrobiologie und Tierversuchen (Mäusen), welche zur Verfügung gestellt wird durch das Managementteam, Allianzen (Syncom BV, Integrex Research BV), regionalen Kooperationen (UMCG und RUG), und Partnern in Deutschland (Universitätsklinikum Münster und Klinikum Oldenburg).


Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union Sowie die Folgenden Institutionen finanziell unterstützt: